Dr. Devil und die Isla del diablo

Überarbeitete Neufassung des 90 Jahre alten Krimis „Luzifers Ende“ mit erstaunlichen Parallelen zu ,James Bond’
Walther Kloepffer / Manfred-Guido Schmitz

Unter dem Titel “Luzifers Ende” hatte 1928 der Arzt Dr. Walther Kloepffer/Kempten seinen ersten Roman in hoher Auflage veröffentlicht; heute jedoch ist das Original, vermutlich wegen des damaligen Buchtitels, extrem selten. dies hier ist die überarbeitete Neufassung jenes Krimis, zu dem es damals hieß:

“Mit diesem geheimnisvollen Roman ist ein Meisterwerk der Spannung und des Scharfsinns entstanden. Ein deutscher Gelehrter erfindet [...] ein Serum, das die Lebensdauer der Menschen verlängert. Einem Amerikaner, Mr. Devil, gelingt es nicht, trotz Millionen Dollars, die Erfindung zu erkaufen. durch Hypnose wird der Erfinder wehrlos gemacht und auf einem Unterseeboot nach einer Insel inmitten eines erloschenen Kraters im atlantischen Ozean entführt. Dort hat Mr. Devil, der skrupellose Arzt, eine Kolonie von Krankenhäusern und Versuchsstationen gebaut, in denen er seine Experimente [...] ausführt. Der Zugang zu diesem Eiland ist nur durch Flugzeuge oder Unterseeboote möglich. Dem Bruder des entführten deutschen Erfinders gelingt es, durch abgelauschte Radioberichte und Aufschriften auf einem Medizinfläschchen die Spur des Entführten zu finden. Es gelingt ihm, sich in einem von Japanern gesteuerten Flugzeug zu verbergen [...], die unbekannte Insel zu erreichen und seinen Bruder zu finden. nach atemberaubenden, spannenden Zwischenfällen befreit er ihn und entlarvt den skrupellosen Arzt Mr. Devil [dem der Doktortitel aberkannt worden war]. Durch die geschickt hineingewobene Liebesgeschichte zwischen dem Befreier und einer Südamerikanerin, einer vermeintlichen Agentin Devils, ist der Roman vom ersten Kapitel an so spannungsgewaltig wie kein Kriminalroman zuvor.”

191 Seiten (1 SW-Abb.)
DIN A 5
Paperback
978-3-944854-47-2
Lp. 12,00 €

Dieser Beitrag wurde unter 2017, Kloepffer, Walther, Schmitz, Manfred-Guido, Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.