Mord zwischen Flut und Ebbe

Ein ,Kuschel-Krimi’ um die Liebesbriefe von Theodor Storm, Husum und Pellworm

Antje Erdmann-Degenhardt, pensionierte Jugendrichterin und u.a. Autorin des Nordseekochbuches „Aus Husums Pütt un Pann” (Husum Druck- und Verlagsgesellschaft), hat sich seit mehr als 20 Jahren mit Anthologien, Weihnachts- und Kochbüchern mit literarischem Hintergrund sowie landes- und rechtskundlichen Veröffentlichungen in ganz Deutschland einen Namen gemacht.
„Mord zwischen Flut und Ebbe” ist ihr erster Kriminalroman mit Schauplätzen zwischen Husum und Pellworm, einem ostholsteinischen Adeligen Gut, Preetz und Malente-Gremsmühlen, ein „Kuschel-Krimi”, der zwischen Häkeldeckchen, Messingstövchen und viel Teepunsch spielt.
Als Motiv für einen Giftmord an einem Tierarzt und einen Mordversuch an einer jungen Rechtsanwältin in der einst „grauen Stadt am Meer” entpuppen sich die – fiktiven – Liebesbriefe des Husumer Dichters Theodor Storm an seine tatsächlich existente, kurzzeitige Verlobte Emma Kühl von der Nordseeinsel Föhr, die in dem Buch später auf Pellworm lebte.
Der spannende und zugleich informative Roman besticht durch die genaue Orts- und Sachkenntnis der Juristin und ihre fundierten historischen und literaturgeschichtlichen Kenntnisse.

Leseprobe

Medienresonanz

ISBN 978-938098-83-7
LP: 9,80 €
M.-G.-Schmitz-Verlag/Nordstrand

Dieser Beitrag wurde unter 2012, Autoren E - G, Erdmann-Degenhardt, Antje, Neuerscheinungen, Rund um Norddeutschland / Nordsee, Verlagsprogramm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.