Medienresonanz zu Büchern von Johannes Dose

Am 150. Geburtstag (23.8.2010) von Johannes Dose wurden an dessen Sterbeort im dänischen Haderslev die neu aufgelegten Werke des einstigen ,Bestsellerautors" bei einem Festvortrag präsentiert. Am gleichen Tag berichtete das "Kulturportal" des Landes Schleswig-Holstein über den ,wiederentdeckten' Autor. Am 2.9.2011 hielt der Herausgeber und Verlagsinhaber über Leben und Werk von Johannes Dose einen Vortrag im Husumer Nordseemuseum. Der "Friesenanzeiger" berichtete in seiner Septemberausgabe 2010 über das "joint venture" bzgl. J. Dose zwischen dem M.-G.-Schmitz-Verlag und der Literaturdatenbank "Projekt Gutenberg.de".

Am 150. Geburtstag (23.8.2010) von Johannes Dose wurden an dessen Sterbeort im dänischen Haderslev die neu aufgelegten Werke des einstigen ,Bestsellerautors" bei einem Festvortrag präsentiert. Am gleichen Tag berichtete das "Kulturportal" des Landes Schleswig-Holstein über den ,wiederentdeckten' Autor. Am 2.9.2011 hielt der Herausgeber und Verlagsinhaber über Leben und Werk von Johannes Dose einen Vortrag im Husumer Nordseemuseum. Der "Friesenanzeiger" berichtete in seiner Septemberausgabe 2010 über das "joint venture" bzgl. J. Dose zwischen dem M.-G.-Schmitz-Verlag und der Literaturdatenbank "Projekt Gutenberg.de".

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.