Medienresonanz zu „Insectenfressende Pflanzen“

„Die meisten Menschen kennen Charles Darwin nur als den Wissenschaftler mit seiner Abstammungstheorie über den Menschen, nicht aber als den begeisterten Botaniker. Die umfassende Dokumentation über „Insectenfressende Pflanzen“ war eher selten bei den Buchhändlern zu finden. Nun hat der Journalist, Historiker und Verleger Manfred-Guido Schmitz aus Kelkheim im Taunus einen Nachdruck des 1876 erschienenen Werkes herausgegeben, das Botaniker und gärtnerisch interessierte Leser mit Sicherheit anlocken wird. … Es ist ein Buch, das sich wie ein Pflanzenkrimi liest.“
[aus „Der Palmengarten“, 69/1, S. 79]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.